Fontanes Langen

Langen? Im Inhaltsverzeichnis der Grafschaft Ruppin sucht man den Ort vergeblich. Fontane war aber dort. Und erwähnt Langen auch – am Ende seiner Wanderung durch Das Wustrauer Luch, das sogar ein eigenes Kapitel bekam. Auch andere Ortschaften nördlich des Rhinluchs, wie Walchow, Protzen und Garz, die entlang der Dorfstraße L165 wie an einer Perlenkette aufgereiht sind, wurden mit einem Kapitel bedacht. Langen nicht. In keiner Auflage des ersten Wanderungen-Bandes.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am News. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.